BARCELONA

Barcelona ist seit 1984 eine Partnerstadt von Köln.

Als Herz des fünftgrößten städtischen Raums in der EU zählte die Hauptstadt Kataloniens in ihren Stadtgrenzen am 01.01.2021 offiziell 1.660.314 Einwohner.

Davon waren 810.858 Einwohner in Barcelona geboren und 849.456 woanders (117.275 im Rest Kataloniens + 251.460 im Rest Spaniens + 480.721 im Rest der Welt). Noch im Jahr 2000 lag die Anzahl der im Rest der Welt geborenen Einwohner unter 75.000.

Barcelona erfindet sich ständig neu

Großevents sind und waren in Barcelona immer wieder Anlass zu städtebaulichen Umwälzungen ganzer Stadtviertel.

  • Die Weltausstellungen 1888 und 1929 brachten den Arc de Triomf und viele Gebäude am Parc de la Ciutadella.
  • Die Olympischen Spielen 1992 öffneten die Stadt zum Mittelmeer, mit neuen Stränden und auch neue Ringstraßen (die Ronda de Dalt entlang der Hausberge und die Ronda Litoral entlang des Küstenverlaufs).
  • Zuletzte befeuerte das Fòrum de les Cultures 2004 eine strukturelle Umwandlung großflächiger Fabrikenareale im Viertel Poblenou, das nun bereits seit Jahren auch für das 22@, den Cluster für Technologie und Start-ups bekannt ist.
  • Im Dezember 2021 liegen die großen Baustellen der Stadt gleich in der Nähe, und zwar am Glòries-Platz (plaça de les Glòries Catalanes), der zu einem weiteren Stadtzentrum avanciert.

Barcelona im Sommer

Barcelona im Winter

Barcelona – die Stadt und die gleichnamige Provinz

Barcelona und die Ausflugs- und Naherholungsziele in Katalonien